Die richtige Balance zwischen Webdesign und SEO

Die Suchmaschinenoptimierung und das Webdesign sind zwei Komponenten, die für den Erfolg einer Webseite, unbedingt zusammengehören. Und das hat auch seinen Grund, denn das beste und schönste Webdesign kann nicht zum gewünschten Erfolg führen, wenn keine Besucher die Webseite finden und hier kommt wiederum die Suchmaschinenoptimierung ins Spiel. Denn die SEO hat schon lange nicht mehr nur was mit den Backlinks der Seite zu tun, sondern auch mit gut durchdachten Onsite-Werten und einer optimalen Bouncerate, sowie mit der Verweildauer.

Die Benutzerführung und das Layout
Bei der Gestaltung vom Layout sollte demnach nicht nur auf ein ansprechendes Design geachtet werden, sondern auch auf eine perfekte Übersicht und Benutzerführung. Zudem sollte der Content, sprich der Inhalt der Seite, ohne langes scrollen gut zu finden sein. Mit einem gut durchdachten Layout können so die Nutzer bequem durch die Seite geführt werden, und das hat wiederum einen positiven Effekt auf die Verweildauer und auf die Seitenaufrufe. Ziel sollte es zudem sein, die sogenannte Absprungrate zu minimieren. Dabei handelt es sich um die kurze Verweildauer, denn viele Seiten verschrecken Nutzer direkt, aufgrund ihrer unübersichtlichen Gestaltung. Wer diese Tipps beherzigt, der gibt Google wiederum das Signal, dass sich die Besucher auf der Webseite wohl fühlen und das macht sich dann auch beim Erfolg der Seite bemerkbar.

Responsive Layout
Im Zeitalter der mobilen Kommunikation nimmt die Bedeutung vom “Responsive Layout” immer mehr zu. Dabei handelt es sich um die mobile Version von Webseiten, damit auch Smartphone-Nutzer auf die angepassten Inhalte zugreifen können. Denn wer keine mobile Version seiner Seite anbietet, bei dem kann sich die Absprungrate wiederum deutlich erhöhen. Denn der mobile Anteil von Besuchern, sollte auf keinen Fall unterschätzt werden. Schließlich gibt es zunehmend immer mehr Nutzer, die hauptsächlich mit ihren mobilen Geräten im World Wide Web unterwegs sind und das nicht nur um bestimmte Inhalte abzurufen, sondern auch um Einkäufe zu tätigen.

Die Layout-Anzeige in den Suchmaschinen
Seit geraumer Zeit kann nun die Vorschau einer Webseite bei den Suchergebnissen angezeigt werden. Wer in dieser Vorschau schon mit einem ansprechenden und seriösen Design überzeugt, der kann natürlich auch deutlich mehr Besucher auf seine Seite locken und das erhöht wiederum die Klickraten. Das Webdesign hat somit nicht nur einen Einfluss auf die Klickrate, sondern auch auf die Onsite-Werte.